Autor: chairman

Regeländerung in der 5. Version der Golfkrocketregeln

Eine gute Zusammenfassung der voraussichtlich in Kürze in Kraft tretenden Regeländerungen hat der Vorsitzende des WCF Regelausschusses verfaßt. Diese Zusammfassung, die ich am Anschluss an das Originaldokument auch auf Deutsch übersetzt habe, findet Ihr hier:

WCF GC Rules 5th Edition – Principal Changes

Verbandsregeln jetzt online

Die Satzung, und die Startregelungen für internationale Turniere findet Ihr jetzt unter Krocket- und Verbandsregeln auf dieser Seite.

 

Hamburger CC meets Berlin/ Renzel, 26./27.05.2018

Bei strahlendem Wetter trafen sich 10 Hamburger CC Spieler und 5 Gäste aus Berlin zu einem Schnupper-/Coaching- Event in Renzel.

Wie immer gab es sehr guten Rasen, herzliche Gastfreundschaft der Familie Cotterell (Danke Margreth!), genug zu essen (allen Kuchenbäckerinnen ebenfalls herzlichen Dank!) und Krocket von morgens bis abends. Klasse, dass es in Berlin jetzt noch mehr Spieler gibt – bleibt zu hoffen, dass es dort bald einen lawn gibt und das nächste Event der Teams dort stattfinden kann.

Der DKB würde sich über Verstärkung durch das Posh Teckel Croquet Teams in jedem Fall freuen!

GC Europameisterschaften 2018, Budleigh Salteron 24.-27.05.2018

Bester deutscher Spieler bei den GC Europeans 2018 war Wolfgang Usbeck (Südwest CC), der die Finalrunde erreichte, dann im Viertelfinale ausschied und in der sich anschließenden „Bowl“-Runde den zweiten Platz errang (=10. von 32 Spielern).

Etwa gleich stark schnitten der amtierende Deutsche Meister Eberhard Zeh (Krocketfreunde Dalum) und Carlos Vieira (Oldenburg) ab. Sie erreichten z.T. unglücklich nicht die Finalrunde und gewannen im Plateevent jeweils vier von sieben Fällen.

Erstmals wurde mit Rachel Gee (Nottinham CC) eine Frau Europameisterin. Zweiter wurde der in London lebende Belgier Pierre Beaudry. Die gesamten Ergebnisse finden sich unter

https://croquetscores.com/2018/gc/european-championship.

Norddeutsche Meisterschaft 2018

Bei bestem Wetter wurde am 5./6. Mai 2018 bei der TG Heimfeld die Norddeutsche Meisterschaft ausgespielt. Besonders erfreulich war die Teilnahme von zwei minderjährigen Spielerinnen, die sich beide gut schlugen. Bleibt zu hoffen, dass wir im 2019 erstmals eine Spielerin zur U21 WM in Nottingham entsenden können.

Im Finale des Turniers schlug Jörn Vinnen vom Hamburger CC Ulf Säewert vom 1. Berliner CC 05, Dritter wurde Martin Zander vom Hamburger CC.

Die Ausrichtung des Turniers verlief gewohnt problemlos auf insgesamt vier Plätzen -Stimmung und Verpflegung waren durchgehend prima, herzlichen Dank dem örtlichen Team von der TG Heimfeld.